DER UNERFREULICHEN NIEDERLAGE VORWEG, WAS ERFREULICHES

Die Begegnung gegen Neckarsulm verlief nicht ganz nach den Erwartungen der TTCL-Anhänger. Der Spieltag brachte aber auch Erfreuliches. Den Zuschauern blieben zwei neue Werbebanner der Autolackiererei Pfalzgraf unter den Firmenbannern der langjährigen Sponsoren nicht verborgen. Ein erfreulicher Zugang! Gert Jungbauer konnte zudem unmittelbar vor dem Spiel zur Freude von Jugendleiter Marco Bröll und seinen Mitstreitern im Jugendgremium von Stephan Kramer, der mit seiner Baufirma schon Sponsor ist, eine zusätzliche Spende i.H. von 500 € für die Jugendarbeit entgegennehmen.