Ein wenig zufriedenstellendes Wochenende

Die 1. Jungenmannschaft bestritt gleich 3 Spiele an einem Wochenende

Mit einer etwas überraschenden 2:6-Niederlage im vorentscheidenden Heimspiel um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga gegen Neckarsulm ist die Entscheidung für unser 1. Damenteam vertagt worden (siehe eigener Bericht).

In der bayerischen Oberliga ist für unser 2. Damenteam die Sorge an diesem Wochenende größer geworden, da das Team von Barbara Seiler gegen Viktoria Wombach II mit einem 7:7 zwar einen Punkt retten konnte aber mit den Unterfranken (Vorort der Stadt Lohr am Main) den Abstiegs-Relegationsplatz tauschen musste. Wombach 2 konnte sich Stunden zuvor durch einen unerwarteten 8:5 Sieg vor Langweid platzieren und mit dem 7:7 die Position halten. Niederlage der Doppel Durgun/Kitaev und Neuner/Seiler und das 0:2 ließen nichts Gutes erwarten Im Einzel lief es dann besser aber auch nicht ganz optimal. Cennet Durgun, Simone Neuner und Barbara Sailer retteten mit je zwei Siegen und die gut spielende Anastasia mit einem Sieg das 7:7.

Das 4. Damenteam setzte durch einen 7:3 gegen Biberbach ihre Serie der letzten Wochen fort Zunächst punkteten die Doppel Schmitt-Kuchler/D. Behnisch und Marianne Förg/Yasmin Keller sowie mit Einzelsiegen Schmitt-Kuchler (2), Yasmin Keller (1), Dana Behnisch (1) und Marianne Förg (1).

Das 3. Männerteam fertigte Rehling mit 9:0 ab. Das Spiel begann mit Siegen der Doppel Wirth/P. Brandl, B. Brandl/ J. Brüstl, Steiner/Kitaev. Alle Speler der Doppel mussten jeweils nur 1 Spiel bestreiten, die allesamt gewonnen wurden.

Das 1.Jungenteam musste am Wochenende in der Verbandsliga 3 Heimspiele bestreiten. Am Samstag gegen Weilheim und am Sonntag gegen Bayern München und die DJK Seifriedsberg. Mit einer nicht notwendigen 3:8-Niederlage gegen Weilheim und einem 7:7 gegen Seifriedsberg vergaben André Thiebau und Co. wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Jugendleiter Marco Bröll darf aber dennoch zuversichtlich sein. Das Ergebnis gegen das favorisierte Bayernteam hätte zwar nicht so hoch mit 0:8 ausfallen müssen aber die Niederlage war durchaus einkalkuliert.

(GJ)