Eine 7:9-Niederlage die Mut macht

Gleich doppelt erfolgreich – Unsere 4. Damenmannschaft

Unser 2. Männerteam, das als Aufsteiger in der Bezirksliga den erwartet schweren Stand hat und gegen den Abstieg kämpft, musste im ersten Rückrundenspiel bei der DJK Augsburg-Nord mit 7:9 eine knappe Niederlage hinnehmen. Trotz der verpassten Punkte konnten unsere Spieler um Mannschaftsführer Deniz Riedle dennoch „erhobener Häupter“ sein. Die knappe Niederlage beim Tabellenführer, der nur 2 Minuspunkte auf dem Konto hat, macht Mut für die weiteren Rückrundenspiele. Drei Doppel gingen zum Auftakt verloren. Das TTCL-Team gab aber nicht auf und konnte durch gute Leistungen 7 von 12 Einzelspielen gewinnen: Andre Thiebau (2), Marco Bröll (1), Deniz Riedle (2), Claus Herfert (1) und Markus Wirth (1) sorgten für die Punkte. Beim Spielstand von 8:7 für die Gastgeber fiel die Entscheidung im Abschlussdoppel zur 7:9 Niederlage unseres jungen Teams.

Das 2. Jungenteam konnte sich in der Bezirksliga über ein 5:5 gegen den Tabellendritten SV Unterknöringen freuen. 3 Siege von Jonathan Brüstl und je einer durch Jonah Schnierle und Carlo Brüstl führten zur Punkteteilung.

Über zwei 6:4 Siege in der Bezirksklasse innerhalb weniger Tage konnte sich unser 4. Damenteam freuen. Zum 6:4 Erfolg bei Pöttmes II führten Siege des Duos Sabine Schmitt-Kuchler/Marianne Förg und in den Einzelspielen von Sabine Schmitt-Kuchler (2) sowie je ein Sieg durch Mannschaftsführerin Dana Behnisch, Marianne Förg und Jasmin Keller. Wenige Tage darauf setzte sich die Mannschaft gegen die Zweite des FC Mertingen erneut knapp durch. Hier punkteten das Doppel Behnisch/Förg sowie Dana Behnisch (2), Marianne Förg (2) und Yasmin Keller einmal.

Viel Mühe hat Max Mayershofer als Spielführer des 4. Männerteams, da er stets Stammspieler ersetzen muss. Dies auch bei der 6:9 Niederlage bei der Zweiten“ des SV Ottmarshausen. Er selbst konnte im Doppel mit Partner Jonas Heinrich und auch in einem Einzelspiel punkten. Justin Behnisch, Alfons Biller und  2x Carlo Brüstl sorgten für die weiteren Zähler.

(GJ)